Fotos  der  Feuerwehr


Reinigungsarbeiten an der Kirchenmauer

Heute am 15. April 2019 war die Feuerwehr Hainersdorf mit insgesamt 5 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz, um die Kirchenmauer rund um die Pfarrkirche Hainersdorf zu reinigen.

 

Zu den Fotos...

Die ca. 700 m lange Kirchenmauer wurde mit insgesamt 6.000 Liter Wasser gereinigt.

 

5 Mann waren 2,5 Stunden im Einsatz.

 

Mit dabei war das TLF-A 2000 Hainersdorf und das KLF Hainersdorf.

ÖFAST Überprüfung in Großsteinbach

Heute am 31.März 2019 fand in Großsteinbach die alljährliche ÖFAST Überprüfung des Abschnittes 3 statt.


Zu den Fotos...

Einige Kameraden der FF Hainersdorf konnten erfolgreich die ÖFAST Überprüfung absolvieren. Somit sind sie wieder ein Jahr lang Atemschutz einsatzfähig.

Atemschutz Aus- und Weiterbildung

In den letzten Tagen tat sich wieder einiges auf dem Sachgebiet Atemschutz🚒

Zwei Kameraden der FF Hainersdorf besuchten den Atemschutzgeräteträgerkurs an der Feuerwehrschule Lebring und absolvierten somit die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger👍

Gratulation dazu 😃

Außerdem nahmen zwei Kameraden, die die Atemschutzausbildung bereits vor einiger Zeit absolviert haben, an der Weiterbildung Brandbekämpfungsmodul 1 in der Feuerwehrschule Lebring teil👍

Fußballturnier Feuerwehrjugend

Am Samstag, den 09.03.2019 fand in Ilz das Fußballturnier der Feuerwehrjugend statt.

Wir gratulieren recht herzlich unserer erfolgreichen Jugendmannschaft!!!

Der ausgezeichnete ZWEITE Platz ist es am Ende geworden. Auch der Gruppensieg in der Gruppe A ging an uns und wir konnten die meisten Tore aller Mannschaften beim Turnier schießen!!

 

Zu den Fotos...

 

Wir sind stolz auf Euch und diese tolle Leistung.

DANKE das ihr den ganzen Tag dabei wart.

2 Kommentare

Wehrversammlung 2019

Am 24.Februar 2019 fand die Wehrversammlung der FF Hainersdorf in der Georgshalle statt. Auf ein außerordentlich beeindruckendes Jahr konnte zurückgeblickt werden.

 

Highlights waren der sechste Sieg in Folge beim Funkleistungsbewerb und damit verbunden der Sieg des Wanderpokals sowie die tollen Tätigkeitsberichte des vergangenen Jahres.

 

Zu den Fotos...

Wehrversammlung:

 

Es waren insgesamt 38 Kameraden anwesend. Der Rückblick auf das vergangene Feuerwehrjahr war auch dieses mal sehr interessant und informativ.


Im heurigen Jahr konnten sehr viele Ehrungen vorgenommen werden.

Insgesamt wurden 37 Auszeichnungen vergeben.

Acht Kameraden erhielten eine Ehrenmedaille, Helmut Habersack für 60-jährige Mitgliedschaft, Karl Fenz, Herbert Roßmann, Herbert Pendl, Alfred Pendl und Franz Lang für 40-jährige Mitgliedschaft und Thomas Lang und Franz Maier für 25-jährige Mitgliedschaft.

Ein großer Dank an die Ausgezeichneten für ihre jahrelange Arbeit bei der Feuerwehr.

 

Auch vier Abzeichen konnten überreicht werden.

David Beyhan und Marco Fasching erhielten das Funkleistungsabzeichen in Bronze, Hannes Pendl und Robert Reisenhofer das Sanitätsleistungsabzeichen in Bronze.

 

Ein Highlight stellte die Auszeichnung der  Jugend da.

Insgesamt 25 neue Leistungsabzeichen wurden überreicht und  es wurden 12 Beförderungen bei der Feuerwehrjugend vorgenommenen.

Marco Fasching und David Beyhan wurden feierlich angelobt und zum Feuerwehrmann befördert.

  

Die Berichte des Kommandanten und der Beauftragen spiegelten die vielen freiwillig und unentgeltlich geleisteten Arbeits-, Übungs-, Jugend- und Einsatzstunden der Feuerwehr wider. 

 

 

Die FF Hainersdorf möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei ihrem

Kommandanten HBI Karl Fenz und dessen Stellvertreter OBI Norbert Peindl bedanken.

Danke, dass ihr die Feuerwehr Hainersdorf so gut führt, unzählige Stunden investiert und danke für die Arbeit, die ihr rund um die Feuerwehr leistet.

 

Die Feuerwehr Hainersdorf kann zurecht sehr stolz auf ihre Leistungen sein!

0 Kommentare

Sanitätsleistungsprüfung

Heute am 09.02.2019, fand in Edelstauden im Bezirk Feldbach die gemeinsame Sanitätsleistungsprüfung der Bereiche Feldbach und Fürstenfeld statt.

Die FF Hainersdorf war heuer mit 3 Mann vertreten, zwei traten in BRONZE und einer in SILBER an, alle konnten das Abzeichen mit ausgezeichnetem Erfolg erreichen.

 

Zu den Fotos...

Um das silberne (San-Leistungsabzeichen) trat unser Feuerwehrarzt Dr. Christopher Roßmann mit einer gemischten Gruppe aus den Wehren Hainersdorf, Obgrün und Fürstenfeld an.

Unser Sanitätsbeauftragter LM d.V. Robert Reisenhofer trat gemeinsam mit LM d.F. Hannes Pendl in einer gemischten Gruppe mit Obgrün an.

Ein großer Dank an dieser Stelle an Elisabeth Fuchs von der FF Obgrün.

 

An der Sanitätsleistungsprüfung in Bronze, Silber und Gold, welche am 09. Februar in der Volksschule in Edelstauden (Bezirk Feldbach) abgehalten wurde, nahmen zahlreiche Teams aus den Bereichen Fürstenfeld, Feldbach, Niederösterreich und Oberösterreich teil. Diese Prüfung stellt höchste Ansprüche an die Erst-Helfer im Feuerwehrwesen. Engagierte Feuerwehrkameraden können sich dieser Prüfung stellen, dabei handelt es sich um einen praxisnahen Bewerb, der laut Vorgaben des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark durchgeführt wird.

 

Die Sanitätstrupps mussten bei drei verschiedenen Stationen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

So mussten im Theorieteil Fragen aus Erste-Hilfe-Maßnahmen und im praktischen Teil beispielsweise eine Herz-Lungen–Wiederbelebung, verschiedene Verbände, sowie eine Helmabnahme in den Räumen der Volkschule Edelstauden von den Feuerwehrgruppen die aus einen Truppkommandanten, dem Truppmann 1 und dem Truppmann 2 bestehen, bewerkstelligt werden. Für die Wertung werden das Fachwissen und dessen praktische Umsetzung herangezogen.

 

Der Bereich Fürstenfeld stellte vier Gruppen, jeweils zwei in BRONZE und zwei in SILBER.

Die FF Hochenegg und eine gemischte Gruppe (Hainersdorf und Obgrün) konnten das BRONZENE Abzeichen erreichen.

Zwei gemischte Gruppen (Fürstenfeld, Hainersdorf und Obgrün) und (Fürstenfeld, Kroisbach und Obgrün) konnten das SILBERNE ABZEICHEN erreichen.

Gemeinsame Übung mit der FF Großwilfersdorf

Am 25.01.2019 fand eine Übung gemeinsam mit der Feuerwehr Großwilfersdorf statt.

Da die beiden Feuerwehren in Zukunft vermehrt miteinander Einsätze bewältigen werden, war es an der Zeit, die erste gemeinsame Übung unserer beiden Feuerwehren Großwilfersdorf und Hainersdorf durchzuführen.

Zu den Fotos...

Ein großer DANK gilt der FF Großwilfersdorf für die Planung und Durchführung der ersten gemeinsamen Übung. Die Übung war perfekt vorbereitet und auch die Durchführung funktionierte einwandfrei. Man merkte gleich zu Beginn das die beiden Feuerwehren perfekt zusammenarbeiteten.

 

Die FF Hainersdorf war mit 16 Mann bei der Übung, am Gelände der Firma Haas dabei.

 

Erste Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, wobei eines der beiden Fahrzeuge mit einem giftigen, leicht entzündlichen und hoch explosiven Gefahrenstoff beladen war. Nur unter schwerem Atemschutz und mit Chemikalienschutzausrüstung, konnte die Rettung der eingeklemmten Verletzten, mittels Schere und Spreizer, aus den verunfallten Fahrzeugen durchgeführt werden. Dabei wurde die sogenannte Sofort-Rettung (vormals Crash-Rettung) angewendet.

 

Das zweite Rettungsszenario war ein "normaler" Verkehrsunfall mit drei eingeklemmten Personen, die mithilfe von Schere, Spreizer und Stempel gerettet werden mussten. Hierbei wurde auf eine möglichst Patientenschonende und Wirbelsäulengerechte Rettung wert gelegt.

 

Alle Übungsszenarien konnten erfolgreich abgearbeitet werden und somit war die Übung ein großer Erfolg.

Alle Teilnehmer konnten auch neues lernen und erfahren und so etwas für den Einsatzdienst mitnehmen.

 

 

Eingesetzt waren:

TLF-4000 Großwilfersdorf

TLF-A-2000 Hainersdorf

KLF Hainersdorf

MTF Hainersdorf

mit 29 Mann der beiden Feuerwehren

 

KHD Einsatz - Schneeräumen in Mariazell

KHD - Einsatz - Mariazell - Schneechaos

Seit 04:00 Uhr Früh war der KHD Zug 46 des Bereichs Fürstenfeld  am 14.Jänner 2019 unterwegs ins Einsatzgebiet.

Die FF Hainersdorf war mit einem Mann vertreten.

 

Mehr dazu und Fotos...

Augerückt wurde mit dem WLF-Fürstenfeld, dem SRF Ilz, 12 anderen Feuerwehrfahrzeugen und insgesamt 69 Mann. Als Unterstützung war auch noch das SRF Ligist (BFV Voitsberg) dabei.

 

Einen Tag zuvor wurde die KHD-Bereitschaft alarmiert um mit einem Manpower-Zug ins Einsatzgebiet nach Mariazell und den umliegenden Orten zu fahren und dort die örtlichen Feuerwehren bei der Bewältigung der Schneemassen zu unterstützen.

 

Bereits auf der Anfahrt mussten immer wieder kurze Pausen eingelegt werden um die Schneeketten anzulegen oder um die Räumung der Straßen nach kleinen Lawinenabgängen abzuwarten.

 

 

Um 08:20 Uhr traf der KHD Zug in der schneegeplagten Obersteiermark ein, um zu helfen.

 

Durch das vorausfahrende Kommandofahrzeug konnten beim Eintreffen des KHD-Zuges umgehend die Einsatzbefehle erteilt werden und unverzüglich mit den Arbeiten begonnen werden.

 

Die Aufgaben für den KHD 46 waren, gefährdete Dächer von den Schneemassen zu befreien.

Das Einsatzgebiet war Gollrad, Aschbach und Wegscheid.

 

 

 

Die anhaltenden starken Schneefälle in Teilen der Obersteiermark fordern seit 5. Jänner die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren. In den letzten Tagen standen bereits mehrere KHD (Katastrophenhilfsdienst) Einheiten aus der Steiermark im Einsatz um Dächer - welche von Experten zuvor als „kritisch bzw. bedenklich“ eingestuft wurden - rechtzeitig von den Schneelasten zu befreien.

 

Weitere Fotos auf der Bereich Homepage des Bereichs - https://www.flickr.com/photos/156126114@N05/albums/72157675567883907

Jahresrückblick der Feuerwehrjugend

Das Jahr 2018 ist zu Ende und wir sind schon ins neuen Jahr 2019 gestartet.

Nun ist es Zeit für einen Jahresrückblick, die Feuerwehrjugend Hainersdorf blickt auf ein überaus erfolgreiches und auch lustiges Jahr 2018 zurück.

Unglaubliche 5.382 Stunden wurden alleine von der Feuerwehrjugend für Übungen, Bewerbe und Ausbildung aufgewendet! DANKE all unseren Jugendlichen für euren Einsatz!

 

Mehr dazu....

 

Die Feuerwehrjugend Hainersdorf ist seit den 13 Neuzugängen im Februar dieses Jahres wieder sehr aktiv und fleißig am Üben, Lernen und vor allem am Spaß haben. Mit den vier „Oldies“ unter den Jugendlichen (die den Neuen auch einiges beibringen können) kommt die FF Hainersdorf insgesamt auf 17 Jugendliche.

 

Bei unzähligen Übungen, Ausbildungen und Bewerben leistete allein die Feuerwehrjugend Hainersdorf 5.382 Stunden (Stand 31.12.2018). Das größte Highlight war wohl das viertägige Feuerwehrjugend Zeltlager.

 

Hier auch gleich ein ganz großer DANK an alle unsere Jugendlichen für euer Engagement

und eure große Begeisterung. Es macht total Spaß mit euch! Wir hoffen ihr bleibt auch weiterhin so motiviert!

 

DANKE für dieses ERFOLGREICHE und LUSTIGE Jahr!

 

 

0 Kommentare

Friedenslicht austragen in Hainersdorf

Friedenslicht austragen Feuerwehrjugend Hainersdorf
Friedenslicht austragen Feuerwehrjugend Hainersdorf

Am 24.12.2018 trug die Feuerwehrjugend Hainersdorf, wie bereits jahrelang tradition, das Friedenslicht aus Bethlehem von Haus zu Haus um das Licht des Friedens in alle Häuser zu bringen.

Zu den Fotos...

 


 

WIR möchten uns ganz herzlich bei allen für die Spenden bedanken, DANKE!!!

Das gespendete Geld wird heuer für unsere Feuerwehrjugend verwendet, damit wir weiterhin tolle und lustige Ausbildungen ermöglichen können und auch Ausflüge usw machen können. 

 

DANKE für die Spenden!

 

 

Ein herzliches Danke auch an unsere super Feuerwehrjugend fürs Friedenslicht austragen.

 


Die Feuerwehr Hainersdorf wünscht allen FROHE WEIHNACHTEN!


Einsatz - Technischer Einsatz - Baum über die Straße

Am 24.12.2018 um 11:13 Uhr wurde die Feuerwehr Hainersdorf zu einem technischen Einsatz gerufen.

Ein Baum lag über der Straße.


Zu den Fotos...

Nach dem Eintreffen beseitigte die Feuerwehr Hainersdorf den Baum der die Straße blockierte und machte den Weg wieder frei.


Anschließend wurde die Straße noch gereinigt.


Um 11:45 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Eingesetzt waren:


TLF-A 2000 Hainersdorf

KLF Hainersdorf

MTF Hainersdorf


sowie 17 Mann


Weihnachtsfeier Feuerwehrjugend mit Kekse backen, mehr

Weihnachtsfeier

Am Samstag den 22. Dezember 2018 machten wir von der Feuerwehrjugend Hainersdorf einen interne Weihnachtsfeier. Es wurden "Feuerwehrauto"- Weihnachts-Kekse gebacken, Weihnachts-Filme geschaut und Gemeinschaftsspiele gespielt.

Als Abschluss gab`s dann noch was gutes zu Essen und als Highlight die Übernachtung im Feuerwehrhaus.

Zu den Fotos...


 

Nach dem Eintreffen der Jugendlichen am Samstag Nachmittag begannen wir den Teig zum Kekse backen vorzubereiten. Anschließend wurden unzählige Kekse ausgestochen. 
Als kleine Besonderheit hatten wir auch eine FEUERWEHRAUTO-KEKSAUSTECHER-FORM, diese war natürlich unter den Jugendlichen der Renner ;)

 

Nach dem Backen wurden die Kekse teilweise mit Schokolade, Zuckerguss oder Marmelade verziert. Dabei entstanden einige Kunstwerke. Vorallem die Lebensmittelfarbe war sehr witzig :p nicht alles der Farbe landetet schlussendlich auf den Keksen :p

 

Bevor wir anfingen die leckeren Kekse zu naschen bestellten wir noch Pizza.

Die Kekse als Nachspeise schmeckten wunderbar ;)

 

Die Abstimmung ergab das wir uns den Weihnachtsfilm - "Kevin allein zuhaus" ansahen.

 

Nach dem Film vertrieben wir uns den Abend dann noch mit Drehfußball, Twister, Schnapsen, "Hosenowie", UNO usw.

 

Die geplante Nachtruhe wurde zwar etwas ausgedehnt aber schlussendlich fanden alle einen passenden Schlafplatz ;)

 

Mit dem Lied "Guten Morgen Sonnenschein" (wie es auch beim Jugendlager üblich ist, und es unseren Feuerwehrjugendlichen schon gut bekannt ist) wurden alle aufgeweckt.

 

Anschließend gab es noch ein gemeinsames Frühstück bevor es für alle wieder nachhaus ging.

 

Es war ein sehr sehr großer SPAß für uns alle!

DANKE an alle die dabei waren ;)

 

 

Außerdem konnten wir auf ein überaus aktives und erfolgreiches

und auch lustiges Jahr zurückblicken.

Wir sind stolz auf euch! - Weiter so!

0 Kommentare

Friedenslicht Übergabezeremonie

Am 21.12.2018 fand in Großhartmannsdorf die feierliche Friedenslichtübergabe des BFV Fürstenfeld statt.

 

Zu den Fotos...

Über 150 Feuerwehrjugendliche aus dem Bereich Fürstenfeld nahmen heute an der feierlichen Übergabe des Friedenslichts aus der Grabeskirche in Betlehem teil. 

Zudem waren beinahe alle dazugehörigen Kommandanten sowie deren Stellvertreter und der Bereichsfeuerwehrausschuss anwesend.

 

Die FF Hainersdorf war mit 10 Jugendlichen dem Jugendbeauftragten und dem Kommandanten dabei um das Friedenslicht für Hainersdorf und Riegersdorf zu holen.



Wichtiger Termin:

 

Am 24.12.2018 ab 09:00 Uhr trägt die FF Hainersdorf wie jedes Jahr in Hainersdorf und Riegersdorf das Friedenslicht von Haus zu Haus.

Einsatz - Verkehrsunfall: Auto am Dach

Heute am 14. Dezember 2018 wurde die FF Hainersdorf um 22:35 Uhr nach Alarmstichwort T03 und der Info "PKW am Dach" zu einem Einsatz bzw. Verkehrsunfall gerufen.

Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich, eine Person wurde verletzt.

 

Zu den Fotos...

Der Unfall ereignete sich auf der L403 in Riegersdorf auf Höhe der Autobahnbrücke.

 

Vermutlich aufgrund der vorherrschenden winterlichen Verhältnissen kam ein PKW von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals.

Entgegen der ursprünglichen Alarmmeldung stellte sich am Einsatzort heraus, dass der PKW nicht am Dach lag.

 

Die verletzte Person wurde nach der Erstversorgung durch die Feuerwehr der Rettung übergeben und ins Krankenhaus gebracht.

 

Das verunfallt Fahrzeug wurde vom gerufenen Abschleppdienstes geborgen und abtransportiert.

 

Abschließend wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden, umliegende Wrackteile aufgesammelt und die Unfallstelle gereinigt.

 

Um 23:30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

Eingesetzt waren:

 

TLF-A 2000 Hainersdorf

KLF Hainersdorf

MTF Hainersdorf

10 Mann

 

sowie die Polizei und das Rote Kreuz

 

Kegeltunier


Am 24.11.2018, genau ein Monat vor Weihnachten, fand in Großwilfersdorf im Gasthaus Ritter das Kegelturnier der Feuerwehrjugend statt.


Die Jugend der FF Hainersdorf konnte wieder SUPER Leistungen erzielen!

Der zweite Platz ging an Marco Mühlhauser - herzliche Gratulation dazu!

Zu den Fotos...

Insgesamt 119 Teilnehmer der Feuerwehrjugend aus dem Bereich Fürstenfeld versammelten sich heute in Großwilfersdorf.

Beim traditionellen Kegeltunier im Gasthaus Ritter  stellten sich auch 

14 Jungfeuerwehrmitglieder aus Hainersdorf dem Bewerb. 

Zusätzlich war die FF Hainersdorf mit einem Jugend-Betreuer und Bewerter vertreten.

 

In der Einzelwertung konnte Marco Mühlhauser den ausgezeichneten 2. Platz erringen.

Auch die anderen Hainersdorfer Teilnehmer konnten tolle Leistungen erzielen und gute Plätze erreichen. 

In der Mannschaftswertung trat die FF Hainersdorf mit vier Gruppen an und konnte ebenfalls gute Platzierungen erreichen.

 

Bei der Siegerehrung konnten die Jugendlichen unter den Blicken der zahlreichen Ehrengäste die Preise entgegennehmen.

 

Die FF Hainersdorf gratuliert allen Teilnehmern und bedankt sich bei allen Jungfeuerwehrmitgliedern für ihren Einsatz.

Bereichsfunkübung in Bad Blumau

Heute am 16. November 2018 fand in Bad Blumau die erste Bereichs-Funkübung des Bereichs Fürstenfeld statt.

Die FF Hainersdorf war mit 2 Mann in der Einsatzleitung und 2 Mann als Funker dabei.

Feuerwehrjugend Leistungsabzeichen in Gold

Heute am 10.11.2018 fand in der Feuerwehrschule in Lebring der Bewerb um das Feuerwehrjugend Leistungsabzeichen in Gold statt.

Es ist die höchste Auszeichnung die man bei der Jugendfeuerwehr erreichen kann.

Die gesamte FF Hainersdorf gratuliert daher ganz herzlich unseren beiden Kameraden David Beyhan und Marco Fasching.

Beide haben das Abzeichen bravourös errungen.

Super gemacht Burschen👍🚒👩‍🚒

 

Zu den Fotos...

9 Feuerwehrjugend Mitglieder aus dem bereich Fürstenfeld absolvierten am Samstag, dem 10. November 2018, beim 6. Bewerb um das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen (FJLA) in Gold in der Feuerwehrschule in Lebring ihre „Feuerwehr-Minimatura“.

Mit dem goldenen Abzeichen in Händen sind die „Nachwuchsflorianis“ nun perfekt auf ihre Karriere im „Aktivdienst“ vorbereitet.

 

PRÜFUNG IM STATIONSBETRIEB

Diese sehr selektive und herausfordernde Prüfung für den steirischen Feuerwehrnachwuchs fand in gewohnter Art und Weise in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark statt. Gestartet wurde am Vormittag mit der Bewerbseröffnung um 09:00 Uhr. Danach mussten die Kids im Stationsbetrieb drei Übungen im Bereich „Brandeinsatz“ (vier unterschiedliche Aufgaben) sowie zwei Übungen unter dem Überbegriff „Technischer Einsatz“ absolvieren. Grundsätzlich geht es bei diesen praktischen Stationen um das korrekte Herstellen einer Saugleitung, um das Auslegen einer Angriffsleitung sowie um das Aufziehen einer Löschleitung bzw. um das Absichern einer Unfallstelle im Ortsgebiet. Ebenso sind im Prüfungsportfolio eine Übung in Erster Hilfe (drei verschiedene Aufgaben), ein Planspiel „Die Gruppe im Einsatz“ sowie eine theoretische Prüfung, die aus einem Fragenkatalog von 40 Fragen besteht, inkludiert.

„Der Umfang dieser Einzelprüfung ist wirklich weitreichend und besteht „im Wesentlichen aus fünf großen Teilbereichen: nämlich aus Brandeinsatz, Technischer Einsatz, Erste Hilfe, Planspiel und einer theoretischen Prüfung. Die Kids müssen im Prüfungsvorfeld wirklich sehr viel lernen und üben. Deswegen kann man durchaus von einer Feuerwehr-Minimatura sprechen. Mit dem positiven Ablegen dieser Prüfung ist unser Feuerwehrnachwuchs wirklich perfekt vorbereitet und ausgebildet und kann dann in weiterer Folge den Übertritt in den Aktivdienst bedenkenlos vollziehen“.

 

GLÜCKLICH STRAHLENDE KIDS

Die Übergabe der goldenen Abzeichen Burschen und Mädchen erfolgte im Zuge der Schlussveranstaltung. Diese wurde mit dem Beginn um 16:00 Uhr in der Fahrzeughalle der Feuerwehrschule durchgeführt. Höchste Funktionäre des steirischen Feuerwehrwesens haben, neben den anderen Ehrengäste daran teilgenommen.

Einsatz - Verkehrsunfall

Am 07.11.2018 wurde die FF Hainersdorf um 15:24 Uhr zu einem Technischen Einsatz gerufen.

Ein Verkehrsunfall auf der L403, ein PKW lag im Graben.


Zu den Fotos...

Nach dem raschen Eintreffen an der Unfallstelle wurde die Lage erkundet.


Daraufhin begann die FF Hainersdorf unverzüglich mit den Arbeiten.


Das Fahrzeug kam ins Schleudern.

Und kam von der Straße ab  und landete im Graben und drehte sich noch einmal.

Schließlich kam es entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben zum liegen.


Die Feuerwehr Hainersdorf konnte das verunfallte Fahrzeug sicher bergen.


Verletzt wurde niemand.



Die FF Hainersdorf war mit:


TLF-A 2000 Hainersdorf

KLF Hainersdorf


und 8 Mann


im Einsatz.


Um 16:30 Uhr konnte die FF Hainersdorf sich wieder einsatzbereit melden.

Jump25 - Feuerwehrjugend - Ausflug


AM 21.Oktober machte die Feuerwehrjugend Hainersdorf einen Ausflug. Als kleines DANKESCHÖN an unsere fleißige Jugend.

SO machten wir uns auf nach Graz zum JUMP25 ein alter Flugzeug-Hangar der zu einer riesigen Trampolinhalle umgebaut wurde.

 

Es war ein riesen großer Spaß für unsere Feuerwehrjugend, und auch für die Betreuer ;)

Anschließend waren wir noch gemeinsam Abendessen um den Ausflugstag abzurunden.

 

DANKE an die gesamte Feuerwehrjugend Hainersdorf für eure große Motivation und Begeisterung, es ist uns eine Freude mit euch zu Arbeiten und euch auszubilden.

Macht weiter so!

 

Die beste Feuerwehrjugend Gruppe Österreichs, oder vielleicht sogar der ganzen Welt!

 

Zu den Fotos...

Technische Übung

FF Hainersdorf

Bei der Übung am 05. Oktober 2018  drehte sich alles um den richtigen Umgang mit dem hydraulischen Bergegerät, insbesondere bei Verkehrsunfällen.

Also eine Technische Hilfeleistungs-Übung.

 

Zu den Fotos...

Unter der Anleitung von BM Eibel wurden diverse Szenarien einer Menschenrettung aus einem verunfallten Fahrzeug durchgespielt.

 

Als erstes lag das "Unfallfahrzeug" auf der Seite und der "Verunglückte" wurde erfolgreich von der FF Hainersdorf aus dem Fahrzeug gerettet.

 

Danach wurde auch noch die Rettung von Personen aus anderen Positionen geübt.

 

Neben dem richtigen Glasmanagement wurde auch besonderes Augenmerk auf das Finden der günstigsten Ansatzpunkte für Schere, Spreizer und Stempel gelegt, um verunfallten Personen im Ernstfall eine möglichst kurze, schonende und effiziente Rettung zu ermöglichen. Nebenbei wurden auch noch das richtige Absichern und Absperren der "Unfallstelle" sowie der Brandschutz als auch die Erste Hilfe Maßnahmen und Verletzten-Betreung beübt.

Wissenstest in Kroisbach

Feuerwehrjugend Hainersdorf beim Wissenstest in Kroisbach 2018
Feuerwehrjugend Hainersdorf beim Wissenstest in Kroisbach 2018

Am 29.September fand in Kroisbach der Wissenstest des Bereichsfeuerwehrverbandes Fürstenfeld statt.

Die FF Hainersdorf konnte daran erfolgreich teilnehmen und insgesamt einmal das Wissenstestabzeichen in Gold, sechs mal das Wissenstestabzeichen in Bronze sowie viermal mal das Wissentestspielabzeichen in Bronze. 

 

Wir die FF Hainersdorf gratulieren unserer Jugend recht Herzlich dazu

und wir sind sehr stolz auf euch.

 

Zu den Fotos...

Insgesamt 161 Feuerwehrjugendliche aus dem Bereich Fürstenfeld stellten sich der Prüfung.

Alle Teilnehmer der Feuerwehr Hainersdorf konnten mit einem ausgezeichneten Ergebnis (die meisten sogar Fehlerfrei) das Abzeichen erringen.

 

 

Den angehenden Feuerwehrmännern und -frauen wurde sowohl beim Wissenstest als auch Wissenstestspiel ein umfangreiches Fachwissen abverlangt. Im Stationsbetrieb werden die Feuerwehrjugendlichen sowohl auf theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten in den Bereichen Organisation der Feuerwehr, Formalexerzieren, Fahrzeug- und Gerätekunde, Feuerwehrdienstgrade, Warn- und Alarmsysteme / Nachrichtendienst sowie Einsatz- und Dienstkleidung / Knoten / Kleinlöschgeräte geprüft. Insgesamt sechs Stationen sind in den einzelnen Klassen - Bronze, Silber und Gold beim Wissenstest und Bronze sowie Silber beim Wissenstestspiel - zu absolvieren.

 

 

DANKE an unsere Feuerwehrjugend fürs fleißige Lernen und fürs fleißigen Übungsbesuch!

Einsatz - Suchaktion

Am Montag, 10.09.2018, wurde die FF Hainersdorf um 13.20 Uhr zu einem Einsatz gerufen. Der Einsatzgrund war eine vermisste Person in einem Wald.

 

Zu den Fotos...

Bericht: Kleine Zeitung https://www.kleinezeitung.at/steiermark/oststeier/5494081/In-Waldstueck_Vermisster-Schwammerlsucher-nach-Stunden-gefunden

 

Bericht: Woche

https://www.meinbezirk.at/hartberg-fuerstenfeld/lokales/hainersdorf-vom-schnitzelessen-direkt-zur-suchaktion-d2893328.html

 

Nach Alarmierung durch die Polizei machten sich 15 Kameraden der Feuerwehr Hainersdorf gemeinsam mit der Polizei auf den Weg, um den Vermissten im Wald zu finden. Ein Waldstück in der Nähe der L438 auf Höhe der Autobahnbrücke Richtung Lindegg wurde abgesucht.

 

Der Vermisste war noch ansprechbar und konnte mittels Telefon seinen Standort durchgeben. Der Vermisste konnte schließlich gefunden werden, aus dem Wald gebracht und anschließend der Rettung übergeben werden, die ihn schließlich ins Krankenhaus brachte.

 

Um ca. 15.00 Uhr konnten war die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

 

 

 

Ein großes DANKESCHÖN gilt der Polizei für die gute Zusammenarbeit!

      

 

Eingesetzt waren:

15 Mann der FF Hainersdorf

TLF-A 2000 Hainersdorf

KLF Hainersdorf

MTF Hainersdorf

Polizei mit 3 Funkstreifen

und die Rettung

Schnitzelessen 2018

Am Sonntag, den 09.09.2018 fand das bereits siebente Schnitzelessen der Freiwilligen Feuerwehr Hainersdorf im eigenen Rüsthaus statt.

Bei perfektem Wetter und guter Stimmung schmeckten die köstlichen Schnitzel gleich nochmal so gut.


Zu den Fotos.....

Eröffnet wurde das Schnitzelessen um 10.00 Uhr mit einem Wortgottesdienst, der von Diakon Herbert Pendl abgehalten wurde und als Einstimmung zum gemütlichen Zusammensein und „Aufeinander – Zugehen“ anregte.

 

Die zahlreichen Gäste erwarteten köstliche Schnitzel, die frisch und goldbraun gebacken und vor allem sehr rasch mit knusprigen Pommes Frites als Beilage serviert wurden. 


 

Auch für die kleinen Gäste gab es Unterhaltung: Der Kasperl und die Prinzessin stürzten sich im Feuerwehrhaus in eine abenteuerliche Geschichte.

 

Darüber hinaus konnten die Gewinner des Schätzspieles üppig gefüllte Geschenkkörbe mit nach Hause nehmen.

 

Die FF Hainersdorf möchte sich an dieser Stelle nochmal bei allen Gästen für ihr Kommen bedanken und freut sich schon darauf, sie auch nächstes Jahr wieder beim Schnitzelessen begrüßen zu dürfen.

 

Ein besonders großer Dank gilt allen Helfern und Unterstützern, ohne die dieses Fest nicht zustande gekommen wäre!

0 Kommentare

Segnung der Drehleiter und Feier zum 150jährigen Bestehen der FF Fürstenfeld

Am Sonntag, den 02. September 2018 fand in Fürstenfeld die Feier zum 150jährigen Bestehen der Wehr statt. Zeitgleich wurde auch die neue Drehleiter gesegnet.

 

Natürlich war auch die FF Hainersdorf zahlreich vertreten, um dieses feierliche Ereignis mit den Kameraden aus Fürstenfeld gebührlich zu feiern.🚒👍🍻

 

Funkbewerb Kalsdorf/Buchberg

Funkbewerb Kalsdorf/Buchberg
Funkbewerb Kalsdorf/Buchberg

Am 25.08.2018 fand in Kalsdorf der 16. Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze statt.

Die FF Hainersdorf war mit acht Mann vertreten und konnte mit acht Pokalen - darunter auch dem Wanderpokal - an die tollen Ergebnisse der letzten Jahre anknüpfen.

Zu den Fotos...

Zum sechsten Mal in Folge wurde der Mannschaftssieg in der allgemeinen Wertung und damit verbunden der Wanderpokal in das Feuerwehrhaus der FF Hainersdorf geholt.

Nachdem dieser zum dritten Mal in Serie von uns gewonnen wurde, ist er damit nun im endgültigen Besitz unserer Wehr angekommen und hat seinen fixen Platz in unserem Feuerwehrhaus gefunden.

 

Auch der Sieg im Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze ging an Hainersdorf, PFM Marco Fasching ging als verdienter Sieger hervor.

 

Gekrönt wurde das tolle Ergebnis durch den Sieg in der Einzelwertung sowie vier Hainersdorfern auf den ersten fünf Plätzen.

 

 

Übersicht der Ergebnisse:

 

Funkleistungsabzeichen in Bronze:

Platz 1: PFM Marco Fasching

Platz 6: PFM David Beyhan

 

Einzelwertung - Eigene Allgemein:

1. Platz Einzelwertung ging an Bernhard Lang

2. Platz Einzelwertung ging an Hannes Pendl

3. Platz Einzelwertung ging an Marco Fasching

 

5. Platz Einzelwertung ging an Thomas Pendl

 

Gruppenwertung  - Eigene Allgemein:

1. Platz (und damit der Tagessieg und der Wanderpokal)

Hainersdorf 1 (Thomas Pendl, Bernhard Lang, Marco Fasching)

4. Platz

Hainersdorf 2 (Hannes Pendl, Wolfgang Pöllabauer, Andreas Seidl)

  

Die FF Hainersdorf gratuliert zu diesem top Ergebnis und freut sich mit ihren Kameraden 👍🚒

Feuerwehrjugend Zeltlager

Feuerwehrjugend Bereichs-Zeltlager in Ottendorf - Feuerwehrjugend Hainersdorf
Feuerwehrjugend Bereichs-Zeltlager in Ottendorf - Feuerwehrjugend Hainersdorf

Vom 09. August bis zum 12. August fand heuer wieder das Bereichsfeuerwehrjugend-Zeltlager, des Bereiches Fürstenfeld, in Ottendorf statt.

 

Unsere neuen Mitglieder der Feuerwehrjugend waren zum ersten Mal dabei - und es war ein Riesenspaß für ALLE!   - DANKE an alle die dabei waren ;)

Zu den Fotos...

Am Donnerstag den 09 August machten wir uns auf den Weg nach Ottendorf zum Jugendlager. Insgesamt waren 96 Jugendliche beim Lager dabei.

Wir die Feuerwehr Hainersdorf stellten eine der größten Gruppen und zwar waren mit 11 Jugendlichen und zwei Betreuern beim Jugend-ZELTLAGER vertreten!

 

Danke an alle die sich die Zeit genommen haben und dabei waren, es hat uns allen großen Spaß gemacht.

Hier ein kurzer Überblick was wir so alles am Lager erlebt haben ;)

 


Donnerstag, 09.08.2018

Am Donnerstag wurde das Lager aufgebaut und unsere zwei Jugendzelte aufgestellt,

anschließend fand die LAGER-Eröffnungsfeier statt.

Direkt nach dem Abendessen starteten wir mit unsere LAGEROLYMPIADE!

 

Als es dann bereits finster war, machten wir alle gemeinsam eine Nachtwanderung. Nur mit Taschenlampen ausgerüstet, ging es zweieinhalb Stunden durch dunklen Wälder und Felder rund um Ottendorf.

Freitag, 10.08.2018

Am Freitag starteten wir mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag, danach begannen die LAGER-Bewerbe.

Die 96 Jugendliche des Bereichs Fürstenfeld matchen sich in Zweierteams in den unterschiedlichsten Disziplinen.

 

Die 10 Stationen waren:

- Fußball Torschießen

- Golf spielen

- Tischtennisball balanzieren

- Tennisball Zielwerfen

- Feuerwehr-Puzzle bauen

- Mikado spielen

- Bewerbsspiel (Schläuche kuppeln und ausziehen und anschließend Knoten)

- Scheibtruhe fahren mit Wassertransport

- menschliche Scheibtruhe fahren

- einen Ball zwischen den beiden Team-Kameraden einklemmen und einen Parcour bewältigen.

 

Während der Lagerspiele war die Feuerwehrjugend zudem für die Sicherheit und die Ordnung im Lager zuständig. Wir stellten die Lagerwache.

 

Nach den Lagerbewerben ging es mit unserer (feuerwehrinternen) LAGEROLYMPIADE weiter.

 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir nach Fürstenfeld ins Freibad bzw. zur Feistritz. Dort angekommen lernten wir einiges über die Rettung von Personen aus dem Wasser und durften alle selbst mit den Feuerwehr-Zille fahren bzw. mit dem Motorboot der Feuerwehr eine Fahrt über die Feistritz genießen.

Der restliche Nachmittag wurde im Freibad Fürstenfeld verbracht.

 

Nach dem Abendessen konnten der Abend von unseren Jugendlichen selbst gestalten und für Kameradschaftspflege, Kartenspiele und ähnliches genutzt werden.

Nichts destotrotz bereiteten wir uns am Freitagabend auch schon auf den Orientierungsmarsch vor, vor allem die Knoten und die Dienstgrade wurden noch fleißig beübt.

Samstag, 11.08.2018

Am Samstag stand der Orientierungsmarsch am Plan, bei diesem Bewerb müssen die Jugendlichen mithilfe von Koordinaten, einer Karte und einem Netzteiler selbst den Weg zu den Stationen finden. Drei 4er-Teams der FF Hainersdorf nahmen daran teil. Nach einigen kleineren Umwegen fanden aber alle Jugendlichen die 10 Stationen an und kehrten wieder sicher ins Lager zurück . 

 

Bei den folgenden Stationen mussten die Jugendlichen ihre Geschicklichkeit, ihr Können und auch ihr Wissen unter Beweis stellen.

 

z.B. bei der Station: 

- Funk

- Adjustierung

- Meldung

- Marschieren und Formalexerzieren

- Gerätekunde

- Erste Hilfe

- Kartenkunde

- Dienstgrade

- Funktionsabzeichen

- Knotenkunde

- Wissenstestfragen

 

Auch hier schnitten unsere Mannschaften sehr gut ab. Leider konnten wir den Wanderpokalsieg aus dem Vorjahr nicht verteidigen, aber dafür haben wir uns schon fest vorgenommen, ihn nächstes Jahr wieder zurückzuerobern!

 

Nach dem Mittagessen stand eines der nächsten Highlights auf dem Programm.

Theorie und Praxis zum Thema "Löschen" bzw. "Löschtechnik" -  inklusive kleiner Abkühlung ;)

 

Am späteren Nachmittag ging´s dann weiter mit unserer LAGEROLYMPIADE.

 

Am Abend folgte die Feldmesse und der Festakt mit der Siegerehrung vom Orientierungsmarsch.

Nach dem Abendessen gingen wir dann noch "Woazbrotn" und ließen den Tag gemütlich am Lagerfeuer ausklingen.

 

Da Samstag die letzte Nacht im Zelt-Lager war wurde die Nachtruhe, wie man es sich schon denken kann, nicht "ganz so genau" eingehalten ;)

Sonntag, 12.08.2018

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück machten wir uns langsam für die Abreise bereit; alle Taschen wurden wieder gepackt die Zelte wurden geputzt, auch die ein oder andere "Ameisenfarm", die von den Kindern so liebevoll mit offenen Süßigkeiten-Packungen gefüttert wurde, wurden wieder in der Wiese freigelassen.

 

Nachdem die Autos und Anhänger beladen waren fand unsere Siegerehrung für die LAGEROLYMPIADE statt.

 

Folgende Stationen wurden von den Kindern bei unserer LAGEROLYMPIADE absolviert:

z.B.

- Dosen schießen

- Kübelspritze zielspritzten

- Weitwurf

- Wassertransport über einen Hindernissparcoure

- Feuerwehrschlauch-Kegeln

- Knoten

- "der Boden ist Lava" mit Feuerwehrschläuchen

- Sackhüpfen

- usw. usw.

 

Als Sieger wurde dann Lara Gruber gekürt

gefolgt von Andreas Pendl auf Platz Zwei

und Nina Neumeister auf Platz Drei.

Herzliche Gratulation an allen Teilnehmer!

 

 

Anschließend fand die Siegerehrung für die Lagerbewerbe des Bereichsfeuerwehrverbandes Fürstenfeld statt. 

 

Ganz besonders stolz sind wir hier auf das Team Hainersdorf 3

bestehend aus Lorenz Wegscheider und Sebastian Pußwald,

die den ausgezeichneten 2ten Platz des Bereichs Fürstenfeld erreichen konnten!

Auch alle anderen Teilnehmen unserer Wehr konnten hervorragende Leistungen erzielen.

 

 

Nach den Siegerehrungen gab´s noch ein abschließendes Eis und dann ging es ab nach Hause ins Feuerwehrhaus Hainersdorf.

Nach dem Abladen besuchten wir noch das Dorffest der FF Großhartmannsdorf, um uns dort mit einem Mittagessen zu stärken.

 

Da unser Zelt am Vormittag noch nicht ganz trocken war, bauten wir sie erst nach dem Mittagessen ab und verstauten alles wieder im Feuerwehrhaus, um für das nächste Zeltlager gerüstet zu sein.

 

Ein großes DANKE an alle die dabei waren und geholfen haben!

 

 

DANKE an alle die dabei waren und geholfen haben.

Hier noch die restlichen Fotos...

(alle Fotos)

0 Kommentare

Woazbroten mit der Feuerwehrjugend

Heute nach der Feuerwehrjugend Übung gönnten wir uns einen guten Brotwoaz👌🔥🌽

Zu den Fotos...

Da wir die Feuerwehrjugend Hainersdorf gerade mitten in den Vorbereitungen für das Feuerwehrjugend Lager und den Orientierungsmarsch (bei dem wir Titelverteidiger sind und unseren Wanderpokal-Sieg vom letzten Jahr verteidigen müssen).


Nach dem Knoten üben usw machten wir auf unserer Übungswiese ein Feuer und dann konnte das Woazbroten beginnen👍


Es hat gut geschmeckt und war ein großer Spaß🚒🔥

Danke an unsere großartige Feuerwehrjugend für euren Einsatz 👌

Landesjugendbewerb St. Peter am Kammersberg

Gestern am 14.07.2018 nahm unsere Feuerwehrjugend zum ersten mal beim Landes-Jugendbewerb teil. Eine Gruppe in der Wertung Bronze und zwei Teams in der Wertung Bewerbsspiel-Bronze nahmen teil.

Insgesamt 11 Mann sowie 2 Betreuer waren beim Bewerb in der Obersteiermark!

Zu den Fotos....

Gestern um 05:30 Uhr in der Früh fuhren wir gemeinsam mit den Feuerwehrautos von Hainersdorf Richtung Murau! Um 09:00 Uhr war unsere, vom Landesfeuerwehrverband, zugeteilte Startzeit.

 

Unsere Jugend Konnte Tolle Leistungen erbringen.

Und vor allem für die erste Landes-Bewerbsteilnahme war das Ergebnis hervorragend!

 

Nach dem Bewerb gab`s dann noch ein gemeinsames Essen und nach unserer Rückkehr in Hainersdorf war noch Wasserspaß un "Plitscheln" beim Feuerwehrhaus angesagt.

Danke an alle die Mitgefahren sind vor llem fürs doch sehr frühe aufstehen in den Ferien ;)

 

 

Herzlichen Dank an alle fürs Mitmachen!!

 

Und Gratulation zu eurer tollen Leistung gestern. Wir sind stolz auf euch!

 

Und Gratulation allen zum erworbenen Abzeichen in Bronze!!!

0 Kommentare

Bereichsjugendbewerb Söchau

Heute am 07.07.2018 nahm unsere Feuerwehrjugend zum ersten mal beim Jugendbewerb teil. Eine Gruppe in der Wertung Bronze und zwei Teams in der Wertung Bewerbsspiel-Bronze und Bewerbsspiel-Silber nahmen teil. Insgesamt 13 Mann sowie 3 Betreuer waren beim Bewerb in Söchau!

Zu den Fotos....

Heute um 10 Uhr starteten wir den ersten Bewerbs Durchlauf.

 

Unsere Jugend Konnte Tolle Leistungen erbringen.

Und vorallem für die erste Bewerbsteilnahme war das Ergebnis hervoragernd!

 

Natürlich war die FF Hainersdorf auch als Bewerter beim Bereichjugendbewerb im Einsatz und war tatkräftig beim auf- und abbauen der Bewerbsbahnen dabei.

 

Nach dem Bewerb gab`s dann noch ein gemeinsames Mittagessen und nach der Siegerehrung fuhren wir noch ins Freibad Söchau um den Tag beim gemütlichen und lustigen plantschen ausklingen zu lassen.

 

 

Herzlichen Dank an alle fürs Mitmachen!!

 

Und Gratulation zu eurer tollen Leistung heute. Wir sind stolz auf euch!

Abschnittsübung in Obgrün

Heute fand in Obgrün die Abschnittsübung des Abschnittes 3 aus dem Bereich Fürstenfeld statt. Auch die FF Großwilfersdorf hat sich aus dem benachbarten Abschnitt an der Übung beteiligt.

 

Zu den Fotos...

An der heutigen Übung waren insgesamt 81 FeuerwehrkameradInnen der Freiwilligen Feuerwehren Obgrün, Großhartmannsdorf, Großsteinbach, Großwilfersdorf und Hainersdorf beteiligt.

 

Es wurde ein Wirtschaftsgebäudebrand mit drohendem Übergriff auf das angeschlossene Haus sowie Wind aus Richtung Nordost als Übungsszenario angenommen. Darüber hinaus waren vier Personen vermisst.

 

Die Aufgabe der FF Hainersdorf bestand darin, mit dem TLF-A 2000 Hainersdorf das HD-Rohr für den eigenen Atemschutztrupp vorzubereiten und anschließend die vermissten Personen ausfindig zu machen.

Das KLF Hainersdorf wurde mit der Aufgabe betraut, mittels Tragkraftspritze Wasser aus der Wasserentnahmestelle anzusaugen und die Wasserversorgung für die Wasserwerfer sicherzustellen.

Das vorhandene Hydrantennetz wurde von der FF Hainersdorf genutzt, um die Wasserversorgung der beteiligten Tanklöschfahrzeuge herzustellen.

 

Die FF Hainersdorf war mit TLF-A 2000, KLF und MTF sowie 17 Mann im Übungseinsatz.

 

Die FF Hainersdorf bedankt sich bei der FF Obgrün für die vorbildliche Ausarbeitung der Übung und bei allen eingesetzten KameradInnen für die engagierte und zahlreiche Teilnahme an der Übung.

5 Einsätze: Pumparbeiten

Heute wurde die FF Hainersdorf aufgrund der heftigen Regenfälle am Nachmittag zu insgesamt fünf Einsätzen gerufen. Es mussten überflutete Keller sowie das Vereinshaus des Tennisvereins Hainersdorf ausgepumpt und von den Schlammmassen befreit werden.

 

Heute Nachmittag waren sämtliche Pumpen und Fahrzeuge sowie alle verfügbaren Feuerwehrleute der FF Hainersdorf sowohl in Hainersdorf als auch in Riegersdorf im Dauereinsatz.

Die Tennisplätze in Hainersdorf glichen eher einem Badeteich als einem Tennisplatz.

 

Einblick in die Feuerwehrjugend

Hier ein kleiner Einblick in die Feuerwehrjugendarbeit der FF Hainersdorf.

Wir sind mitten in der Vorbereitung für den Leistungsbewerb.

Unsere insgesamt 16 Jugendfeuerwehrmänner und -frauen sind hoch motiviert und immer fleißig bei den Übungen dabei!

 

Zu den Fotos...

Neben dem Üben für den Bewerb und für die Feuerwehr darf natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen ;)

0 Kommentare

Einsatz - Verkehrsunfall

Heute wurde die FF Hainersdorf um 13:47 Uhr zu einem technischen Einsatz (Ölbindearbeiten) auf der L437 in Richtung Lichtenwald gerufen.

 

Zu den Fotos...

Ein PKW kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete schließlich schwer beschädigt und entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben.

 

Eine Person wurde unbekannten Grades verletzt.

 

Die FF Hainersdorf führte die erforderlichen Ölbindearbeiten sowie die Bergung des PKW mittels Teleskoplader durch.

 

Eingesetzt waren:

 

TLF-A 2000 Hainersdorf

KLF Hainersdorf

MTF Hainersdorf

14 Mann der FF Hainersdorf

Polizei

Rotes Kreuz

Fronleichnamsprozession 2018

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Hainersdorf und Obgrün waren bei der alljährlichen Fronleichnamsprozession wieder zahlreich vertreten.

Eröffnungsfeier Maschinenring - Parkplatz einweisen

Am Sonntag den 27.05.2018 warem fünf Mann der FF Hainersdorf bei der Eröffnungsfeier des Maschinenring Oststeiermark als Parkplatzzuweiser im Einsatz.

 

Danke an alle Kameraden die Ihre Freizeit geopfert haben!

Einsatz - Pumparbeiten

Die FF Hainersdorf wurde heute um 16:29 Uhr zu Pumparbeiten in Riegersdorf gerufen. Vor Ort wurde erst das ganze Ausmaß der Regenschauer sichtbar. Zahlreiche Häuser und Keller sowie ganze Straßenzüge waren überschwemmt bzw. verschlammt.

Mithilfe von Manneskraft und sämtlichen Pumpen der FF Hainersdorf konnten die betroffenen Keller und Gebäude rasch von den Wassermassen befreit werden. Einige Keller standen bis zu 70 cm unter Wasser.

 

Die Straßen wurden mithilfe von Schaufeln sowie der Straßenwaschanlage des TLF von bis zu zehn Zentimeter hohen Schlammschichten gesäubert.

 

Die Aufräumarbeiten dauerten bis ca. 19.30 Uhr an.

 

Eingesetzt waren:

16 Mann

TLF-A 2000 Hainersdorf

KLF Hainersdorf

MTF Hainersdorf

Einsatz - Auspumpen und Kanalverstopfung

Heute am 19.Mai 2018 war die Feuerwehr Hainersdorf wieder zweimal im Einsatz um mehrere verstopfte Kanäle und Auspumparbeiten durchzuführen.

 

Zu den Fotos...

Floriani-Gottesdienst


Der alljährliche Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Florian wurde heuer von Dechant Peter Rosenberger abgehalten. 

Außerdem wurden einige verdienstvolle Feuerwehrmitglieder geehrt.

 

Zu den Fotos...

In Anwesehnheit einer Vielzahl von Feuerwehrkameraden aus Hainersdorf und Obgrün, und der Dorfbevölkerung wurde zuerst die Messe zelebriert, anschießend lud die Feuerwehr zur Agape und zum gemütlichen Beisammensein mit köstlichen Aufstrichbroten und diversen Getränken ein.

 

Die FF Hainersdorf möchte sich an dieser Stelle bei allen Helfern bedanken, die zu den Vor- und Nachbereitungen dieser feierlichen Veranstaltung tatkräftig beigetragen haben.

 

Darüber hinaus gilt ein besonderer Dank der Dorfbevölkerung, die den Feuerwehren Hainersdorf und Obgrün nicht nur finanziell, sondern auch ideell stets Unterstütung zukommen lässt!

0 Kommentare

Straßenwaschen nach Unwettereinsatz

Heute am 05.05.2018 waren 4 Mann der FF Hainersdorf im Einsatz um Unwetterschäden zu beseitigen. 

Zu den Fotos...

Ein Gehsteig und ein Abfluss waren vollkommen mit Schlamm und Gehölz verstopft und verdreckt.

 

Einsatz - Ordnerdienst und Einweisen beim Triathlon

Heute am 05.05.2018 waren 3 Mann der FF Hainersdorf im Einsatz beim Triathlon in Großsteinbach.

Unwettereinsatz - Sturmbruch

Heute am 02.05.2018 wurde die FF Hainersdorf um 22:49 Uhr zu einem Unwettereinsatz gerufen.

Zwei Bäume blockierten den Ilzweg in Richtung Buchberg.

15 Mann der FF Hainersdorf waren im Einsatz.

 

Zu den Fotos...

Einsatzort war die Straße (Ilzweg) in Richtung Buchberg. 

Zwei Bäume lagen quer über die Straße und blockierten diese vollständig.

 

Die FF Hainersdorf entfernte die Bäume und konnte die Straße daraufhin wieder für den Verkehr freigeben.

 

Eingesetzt waren:

TLF-A 2000 Hainersdorf

KLF Hainersdorf

MTF Hainersdorf

15 Mann

Bewässerungseinsätze

Heute war die Feuerwehr Hainersdorf insgesamt drei Mal zu Bewässerungen im Einsatz.

Mehrere tausend Liter Wasser wurden verwendet.

Insgesamt drei Mann waren von 11:00 bis 18:30 im Einsatz.

 

Zu den Fotos...

Als erstes wurde der Friedhofs-Weg bewässert, danach ein Arbeitsplatz und zum Schluss noch der Tennisplatz in Hainersdorf.

 

Eingesetzt warn der TLF-A 2000 und drei Mann.

 

Danke für euren Einsatz!

Waschen der Friedhofsmauer

Heute am 17.04.2018 waren 3 Mann mit dem TLF-A 2000 Hainersdorf 2h im Einsatz um die Friedhofsmauer zu waschen.

 

Zu den Fotos...

Das Ergebnis kann sich sehen lassen👍

Danke an alle die geholfen haben.

Atemschutz Heißausbildung in Lebring

NEUE FOTOS 🔥 Heißausbildung 🔥

Heute am 13.04.2018 fand in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring die Atemschutz-Heißausbildung statt.

Die FF Hainersdorf war mit den neuen Atemschutzgeräten und 4 Mann vertreten.

 

Zu den Fotos...

Neue Fotos - Heißausbildung

Wir konnten wieder einige Techniken und Tricks dazulernen und unser Wissen wieder aufbessern. Eine Übung und Schulung unter so realen Bedingungen ist immer sehr interresant.

 

Unter anderem musste eine "vermisste Person" (Puppe) aus dem brennenden Container gerettet werden.

Frühjahrsputz 2018

Der Trend, wonach die Menge achtlos weggeworfener Abfälle und damit Verunreinigung von öffentlichen Flächen unmittelbar nach dem Konsumieren im Steigen ist, ist weiterhin ungebrochen.

 

Um diesem Trend entgegenzuwirken, wird seit 2008 jährlich eine landesweite Landschaftsreinigungskampagne (auf Initiative des Resorts Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit des Landes Steiermark) durchgeführt. Auf Grund des großartigen Erfolges und der breiten Beteiligung der steirischen Bevölkerung wurde diese 2018 fortgesetzt.

 

Heute fanden sich im Rahmen der Kampagne zahlreiche freiwillige Helfer - unter anderem auch von der Freiwilligen Feuerwehr Hainersdorf - ein, um der Verschmutzung der Umwelt durch Müll den Kampf anzusagen.

Vorbereitung für GAB 1

Gestern am 06.04.2018 fand eine Vorbereitungsübung für GAB 1 (Grundausbildung 1) statt.

 

Zu den Fotos...

Sämtliche Themen, sowohl Branddienst als auch der technischen Dienst, wurden beübt und besprochen.

 

Somit sind unsere 3 GAB-Anwärter bestens für den heutigen ersten Tag der Grundausbildung gerüstet.

Ostersonntagsprozession

Auch heuer nahmen zahlreiche KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehren Hainersdorf (28 KameradInnen) und Obrün an der alljährlichen Ostersonntagsprozession teil.

 

Zu den Fotos...

Atemschutzübung mit den neuen Atemschutzgeräten- Gruppe 2

Heute am 30.03.2018 fand im Feuerwehrhaus Hainersdorf die zweite Übung mit unseren neuen Atemschutzgeräten statt. Die zweite Gruppe der Atemschutzgeräteträger war heute an der Reihe.

 

Zu den Fotos...

Der Atem- und Körperschutz ist in der heutigen Zeit eine der wichtigsten Einheiten einer modernen Feuerwehr. Ohne Atem- und Körperschutz wäre es nicht möglich in Bereiche vorzudringen, in welcher sich wenig bzw. keine atembare Luft befindet, um etwa Brände zu bekämpfen bzw. Menschen und Tiere aus diesen Bereichen zu retten.

 

Auf den Geräteträger kommen im Atemschutzeinsatz enorme physische und psychische Belastungen zu. Nur Feuerwehrmänner welche körperlich und psychisch in einem sehr guten Zustand und bestens ausgebildet sind kommen als Geräteträger im Einsatzfall in Frage.

 

 

Unsere 18 Jahre alten Atemschutzgeräte wurden gegen neue, zeitgemäße und funktionale Geräte der Firma MSA ersetzt.

Jugendfeuerwehr - Uniformübergabe und Übung

Wir konnten heute unseren neuen Feuerwehrjugendmitgliedern ihre neue Uniformen überreichen.

Das kombinierten wir natürlich gleich mit einer Übung.

 

Zu den Fotos...

Ziel der Übung war bei Station 1 - Exerzieren und Marschieren. Am kommenden Ostersonntag wird die Jugend bei der Auferstehungsprozession mitmarschieren.

 

Bei Station 2 übten wir die Knoten, die für die Feuerwehrjugend sehr wichtig sind - diese Knoten werden bei jedem Bewerb abgefragt.

 

Bei Station 3 bauten wir in unserer Garage einen Hindernissparcours auf, angelehnt an die Hindernis-Bahn beim FJLA.

 

DANKE an alle Feuerwehrjugendmitglieder fürs kommen und fürs fleißige Üben.

Atemschutzübung mit den neuen Atemschutzgeräten

Heute am 23.03.2018 fand im Feuerwehrhaus Hainersdorf die erste Übung mit unseren neuen Atemschutzgeräten statt.

 

Zu den Fotos...

Der Atem- und Körperschutz ist in der heutigen Zeit eine der wichtigsten Einheiten einer modernen Feuerwehr. Ohne Atem- und Körperschutz wäre es nicht möglich in Bereiche vorzudringen, in welcher sich wenig bzw. keine atembare Luft befindet, um etwa Brände zu bekämpfen bzw. Menschen und Tiere aus diesen Bereichen zu retten.

 

Auf den Geräteträger kommen im Atemschutzeinsatz enorme physische und psychische Belastungen zu. Nur Feuerwehrmänner welche körperlich und psychisch in einem sehr guten Zustand und bestens ausgebildet sind kommen als Geräteträger im Einsatzfall in Frage.

 

 

Unsere 18 Jahre alten Atemschutzgeräte wurden gegen neue, zeitgemäße und funktionale Geräte der Firma MSA ersetzt.

Gefahrengut-Schulung Loipersdorf

Heute am 23.03.2018 fand in Loipersdorf eine Gefahrengut-Schulung bzw Übung statt. Die Feuerwehr Hainersdorf war mit 3 Mann vertreten.

zu den Fotos....

Fußballturnier Feuerwehrjugend

Heute am 10.03.2018 fand in Ilz das Feuerwehrjugend Fußballturnier statt.

Wir gratulieren recht herzlich unserer Erfolgreichen Jugendmannschaft!!!

 

Zu den Fotos...

Den ausgezeichneten 6ten Platz konnten wir erreichen.

 

Wir sind stolz auf Euch und diese tolle Leistung.

DANKE das ihr heute den ganzen Tag dabei wart.